Zwischen Lahn und Vogelsberg

Allendorf-Lumda, Buseck, Grünberg, Hungen, Langgöns, Laubach, Lich, Linden, Pohlheim, Rabenau und Reiskirchen. Das sind die Städte und Gemeinden des Wahlkreises 19, indem ich Sie seit mittlerweile 27 Jahren im Hessischen Landtag vertreten darf. Dank Ihrer Stimmen konnte ich mich bei der vergangenen Wahl erneut als Direktkandidat mit rund 47% gegen meine politischen Mitbewerber durchsetzen und in das Landesparlament einziehen.

Der Wahlkreis 19 bietet lebenswerte Orte. Die wunderschöne Landschaft, die vielfältigen kulturellen Angebote und das Vereinsleben prägen meinen Wahlkreis und machen ihn zu der liebenswerten Heimat, die mir so wichtig ist. Es sind die Menschen, die gelebte Geselligkeit und der Gemeinsinn, der vor allem in den vielen Vereinen vor Ort gelebt wird. Darauf kommt es heute und in Zukunft an.

Ein starkes Team: Volker Bouffier und Dr. Sven Simon

Mein Ersatzbewerber im Wahlkreis ist Dr. Sven Simon. Er ist in Buseck aufgewachsen und hat dort die Liebigschule besucht, anschließend hat er in Gießen und Warwick (England) Jura studiert. Von 2010 bis 2015 war er als Akademischer Rat an der Justus-Liebig-Universität beschäftigt, im Juni 2015 wurde er mit einer Arbeit über die „Grenzen des Bundesverfassungsgerichts im europäischen Integrationsprozess“ habilitiert. Seit 2016 ist er Professor an der Phillips-Universität Marburg und unterrichtet die Fächer Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht. Ehrenamtlich engagiert er sich im Kreistag des Landkreises Gießen und im Bundesvorstand der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen. Auch er hat viel zu meinem Wahlsieg beigetragen und wird mich auch weiterhin bei meiner Arbeit im Wahlkreis unterstützen.